Wer kann von der RehaGoal App profitieren?

Menschen mit exekutiven Dysfunktionen, die haben Schwierigkeiten beim:

  • planerischen Denken
  • Lösen mehrschrittiger Aufgaben
  • Durchführen komplexer Handlungsabläufe
  • Strukturieren des Tagesablaufs

Menschen, die

  • … chaotisches Verhalten zeigen
  • … zu Handlungsabbrüchen neigen
  • … ihr Ziel aus den Augen verlieren (Goal Neglect)

Zielgruppe

Menschen mit exekutiven Dysfunktionen nach erworbenen Hirnschädigungen, aufgrund von

  • Neurologischen Grunderkrankungen
    • Schädelhirntrauma, Schlaganfälle
    • Entzündliche und Raumfordernde Prozesse
    • Progrediente neurodegenerative Prozesse (z.B. Demenzen) …
  • Psychiatrischen Grunderkrankungen
    • ADS / ADHS
    • Sucht und Suchtfolgeerkrankungen
    • Depressionen

Menschen mit exekutiven Dysfunktionen bei intellektueller Beeinträchtigung

  • Menschen mit Trisomie 21 (Down-Syndrom)
  • Fetale Alkoholsyndrom (FAS) …
  • Menschen mit Autismus Spektrum Störungen