Wir arbeiten seit 2016 in einem interdisziplinären Team bestehend aus Informatiker*innen, Sozialarbeiter*innen und Neuropsycholog*innen unter Leitung von Ina Schiering und Sandra Verena Müller zusammen. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit können wir seit 2019 im gemeinsamen DigiLab leben. Hier forschen wir partizipativ und entwickeln agil digitale Technologien für Inklusion und Teilhabe im Rahmen mehrerer öffentlich geförderter Forschungsprojekte.

Um die Nutzer*innen dabei im Sinne der partizipativen Forschung und Entwicklung in den Mittelpunkt unserer Arbeit zu stellen, arbeiten wir eng verzahnt mit  unseren Kooperationspartnern zusammen, die während der Entwicklung laufend Prototypen in der Praxis testen und Impulse liefern.

Prof. Dr. Sandra Verena Müller
Fakultät Soziale Arbeit

  • Studium der Psychologie in Braunschweig und Oldenburg, Promotion in Bremen, Habilitation in Magdeburg
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin und zertifizierte Klinische Neuropsychologin GNP
  • Seit 2010 Professorin für Rehabilitation und Teilhabe an der Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften Wolfenbüttel
  • Projektleiterin mehrerer Drittmittelgeförderter Forschungsprojekte
  • Seit 2017 Geschäftsführende Herausgeberin der Zeitschrift für Neuropsychologie
  • Forschungsschwerpunkte:
    • Inklusion durch Digitalisierung
    • Exekutive Dysfunktion
    • Intellektuelle Beeinträchtigung und Demenz

Prof. Dr. Ina Schiering
Fakultät Informatik

  • Studium der Informatik in Kiel und Oldenburg, Promotion im Bereich der Endlichen Modelltheorie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Projektmanagerin mit dem Fokus auf IT Sicherheit, Virtualisierung und IT Servicemanagement bei Sun Microsystems in Hamburg
  • Seit 2008 Professorin im Institut für Information Engineering an der Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften Wolfenbüttel
  • Projektleiterin einer Reihe öffentlich geförderter Forschungsprojekte
  • Forschungsschwerpunkte:
    • IT Sicherheit und Datenschutz in mHealth
    • Datenschutz by Design, Datensouveränität
    • Datenschutzfolgenabschätzung